Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Heute ist "Gallomat"

Die Lebenshilfe beim letztjährigen Gallomat
Die Lebenshilfe beim letztjährigen Gallomat ©Agnes Kaufmann

Am 16. Oktober ist Gallomat, erstmals werden Mister und Miss “witus” gekürt.

Bezau. Vor einem Vierteljahrhundert, also genau vor 25 Jahren, ließ die damals neu gegründete Kaufmannschaft den alten Brauch des Gallomats neu aufleben. Die Verlegung des Termins von Mittwoch auf Samstag sowie ein neuer Standort beim Bahnhof lockten damals schon Tausende Besucher an. Seither hat der Gallomat nichts an Attraktivität verloren und ist auch noch nach 25 Jahren der Treffpunkt der Region und gleichzeitig eine gute Gelegenheit, um bei fröhlichem Marktambiente einen schönen Herbsttag unter Freunden und Bekannten zu genießen.

Für guten Zweck

Am 16. Oktober ist es wieder so weit. Ab 10 Uhr herrscht buntes Markttreiben auf dem Dorfplatz. Die Kaufleute aus den fünf “witus-Gemeinden” präsentieren ihre Angebote an Ständen. Anhand kulinarischer Köstlichkeiten der Wirtsleute und einiger Vereine sollen die Besucher verwöhnt werden. Ab 11 Uhr spielen die Bezauer Dorfmusikanten und sorgen für ausgelassene Stimmung.

Szialaktion

Wie jedes Jahr, gibt es auch heuer eine Sozialaktion. Unter dem Motto “witus hilft, Zopf für Pakistan” werden kleinere und größere Sonntags-Zopfbrote der Bäckerei Kleber verkauft, deren Erlös den Flut­opfern in Pakistan über “Licht ins Dunkel” zugute kommen wird. “Fünf Jahre nach dem Hochwasser in den witus-Gemeinden wollen wir für die arme Bevölkerung unsere Herzen öffnen und ihnen in ihrem unermesslichen Leid helfen”, betont die Obfrau der Kaufmannschaft Bezau, Theresia Fröwis. Auch die Hotels und Beherbergungsbetriebe in den “witus-Gemeinden” beteiligen sich an dieser Aktion und die Gäste kommen in den Genuss von frischen Sonntagszöpfen.

Miss und Mister

Mit der Wahl zu Miss und Mister “witus” erwartet die Besucher ein absoluter Höhepunkt. Mellau, Bizau, Schnepfau, Reuthe und Bezau stellen je ein Paar, welches um diesen begehrten Titel kämpfen wird. Ganz besondere Kriterien sind dabei ausschlaggebend und man darf gespannt sein, welches Paar seine Gemeinde am besten repräsentieren wird. Eine Jury, die Fangemeinde sowie die Bürgermeister sind gefordert, Unterstützung zu leisten. Bei Schlechtwetter wird der Dorfplatz überdacht.

Platz,Bezau, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bezau
  • Heute ist "Gallomat"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen