AA

"Heuschrecken-Jagd" im Internet

Die Kapitalismus-Debatte in Deutschland treibt nun auch spielerische Blüten: Im Internet können Computerfans auf Heuschreckenjagd gehen und das Land von den gefräßigen Tierchen befreien.

Um das nächste Level zu erreichen, müssen jedes Mal mindestens zehn der Grashüpfer erlegt werden, die über den Bildschirm springen und immer wieder in ihren Löchern verschwinden. Zu finden ist das den Angaben zufolge kostenlose Computerspiel auf der Internetseite „games.de“. Installation oder Downloads sind nach Angaben der Betreiber nicht notwendig.</RTE>

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • "Heuschrecken-Jagd" im Internet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen