AA

Herrenflortett-Team bei EM auf Platz fünf

Nach Siegen gegen Deutschland, Weißrussland und die Türkei (und einer Niederlage gegen Russland) holte sich Österreichs Herrenflorett-Team mit den Salzburgern Roland Schlosser, Tobias Hinterseer, Renè Pranz und Moritz Hinterseer bei der EM in Leipzig am Mittwoch den 5. Platz.

Gegen die Türkei, vor der man im Vorfeld großen Respekt gezeigt hatte, startete das Team voll Elan, alle vier Athleten fochten sehr konzentriert und siegten klar 45:15. Anschließend gegen Russland, in dessen Reihen der EM-Bronzemedaillengewinner, der EM-10. und der EM-12. standen, hatten die Österreicher an diesem Tag keine Chance und verloren 45:24. Der Zug Richtung Medaillen war damit abgefahren.

Doch dann kam der große Auftritt des rot-weiß-roten Quartetts: Gastgeber Deutschland wurde mit 45:40 besiegt. Ganz stark dabei Tobias Hinterseer, der den dreifachen Weltmeister Peter Joppich 5:2 und Ex-Junioren-Weltmeister Andre Wessls 7:2 besiegte und damit sein Team zwischenzeitlich mit 10 Treffern voranbrachte. Doch dann kamen die Deutschen heran, drehten die Partie in der Mitte des Länderkampfes um. Eine tolle Aufholjagd von Roland Schlosser und  ein sensationelles 12:6 von Moritz Hinterseer im Abschlussgefecht gegen BRD-Star Joppich ließen aber am Ende die Österreicher vor hunderten deutschen Schlachtenbummlern jubeln.

Dann ging es um Platz 5 gegen das Team aus Weißrussland. Es entwickelte sich ein Krimi, den schließlich die Österreicher für sich entschieden. Lange wogte der Kampf hin und her. Noch vor dem letzten Gefecht 4 Treffer hinten, entschied Schlussfechter Renè Pranz dann aber mit einem starken Auftritt die Partie 45:41 für Österreich.

Neben Deutschland ließen die Österreicher in Leipzig auch Fecht-Großmächte wie Frankreich und Ungarn hinter sich.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Salzburg-Sport
  • Herrenflortett-Team bei EM auf Platz fünf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen