Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Heroin um 124.000 Euro verkauft

Ein 22-jähriger Asylwerber aus Linz soll 2009 eineinhalb Kilo Heroin mit einem Straßenverkaufswert von 124.000 Euro verkauft haben.

Zudem wird er beschuldigt, von Mai bis Oktober 2010 fünf Kilo Marihuana gelagert und teilweise damit gehandelt zu haben. Der Mann sitzt bereits seit Dezember in Haft, berichtete die Sicherheitsdirektion Oberösterreich am Freitag.

Der Mann habe das Heroin als Zwischenhändler an einen ebenfalls bereits inhaftierten Dealer verkauft, hieß es in einer Presseaussendung. Er gestand, die fünf Kilo Marihuana mit einem Wert von 50.000 Euro für einen flüchtigen Asylwerber in seiner Unterkunft gelagert und teilweise an Endabnehmer weitergegeben zu haben. Bei seiner Festnahme stellten die Beamten ein Gramm Marihuana und 900 Euro Bargeld sicher. Zwischenhändler und Abnehmer wurden angezeigt. Die Erhebungen dauerten noch an.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Heroin um 124.000 Euro verkauft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen