AA

Heizkostenzuschuss des Landes für 11.950 Haushalte

©Md Franc
Insgesamt 11.950 Personen bzw. Haushalte in Vorarlberg haben diesen Winter einen Heizkostenzuschuss des Landes in Höhe von 250 Euro erhalten, informiert Soziallandesrätin Greti Schmid.

Den Gemeinden, die die Zuschüsse direkt ausbezahlt haben, wird demnach vom Land der Gesamtbetrag von rund drei Millionen Euro rückerstattet.

LR Schmid bedankt sich bei den Gemeinden für die unkomplizierte Abwicklung des Heizkostenzuschusses. Schmid: “Dadurch ist es ist uns wieder gelungen, jenen Menschen in unserer Gesellschaft rasch und unbürokratisch zu helfen, die unsere Hilfe am dringendsten brauchen. Eine wichtige Verbesserung war angesichts gestiegener Energiepreise die Erhöhung des Heizkostenzuschusses von 208 auf 250 Euro pro Haushalt.”

Zahl der Zuschüssempfänger verdoppelt

Die monatliche Nettoeinkommensgrenze wurde deutlich angehoben – für Alleinstehende von 709 auf 1.000 Euro und für Zwei-Personen-Haushalte von 1.062 auf 1.500 Euro. Vor allem dadurch hat sich die Zahl der Zuschussbezieher im Vergleich zum letzten Winter verdoppelt. Auch der Wegfall der bisherigen Regelung, laut der nur Personen bzw. Haushalte ohne verwertbares Vermögen anspruchsberechtigt waren, hat dazu beigetragen, dass diesen Winter noch mehr Menschen mit einem Heizkostenzuschuss unterstützt werden konnten.

Rückfragehinweis:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
mailto:presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Heizkostenzuschuss des Landes für 11.950 Haushalte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen