Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Heiße Phase der Vorbereitungen

High Heels gehören nun zum Alltag der Misswahl-Kandidatinnen.
High Heels gehören nun zum Alltag der Misswahl-Kandidatinnen.
Hohenems. Die zehn Misswahl-Kandidatinnen absolvierten ihr erstes Laufstegtraining.
Bilder: Die Missen in Mailand
Mailand: Modelluft schnuppern


Die Vorbereitungen für die Vorarlberger Misswahl gehen in die heiße Phase. Für die zehn Kandidatinnen, die am 22. April auf der Sonnenkönigin in Bregenz um das Krönchen kämpfen, steht in den kommenden Wochen ein intensives Probenprogramm mit Fotoshootings, Anproben sowie Typ- und Frisurenberatung im Kalender. Auch das richtige Posing auf dem Laufsteg und vor der Kamera sowie eine gute Haltung wollen gelernt sein. Dafür sorgt auch in diesem Jahr Coach Astrid Mangeng von der Team Agentur. “Die Mädchen sind mit Freude dabei und sehr motiviert”, freut sich Mangeng.

Zahlreiche Auftritte warten

Auf die hübschen Vorarlbergerinnen warten zudem zahlreiche Auftritte vor Publikum. Den ersten werden sie am 2. März bei der offiziellen Präsentation im Autohaus Gerster absolvieren. Dort dürfen die Mädchen das erste Mal einen Blick auf den Hauptpreis der Beauty-Wahl werfen: einen nagelneuen Ford Fiesta.

©Coach Astrid Mangeng zeigt den Teilnehmerinnen, wie richtiges Posing funktioniert.
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Special Miss Aktuell
  • Heiße Phase der Vorbereitungen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen