AA

Heimsieg gegen Krems - Hard im Cup-Halbfinale

Die Harder hatten heute wieder einen guten Grund zu jubeln.
Die Harder hatten heute wieder einen guten Grund zu jubeln. ©GEPA
Der HC Hard steht nach einem souveränem 26:20-Heimsieg gegen UHK Krems im Halbfinale des ÖHB-Cups.

Im Viertelfinale des ÖHB-Cups kam es heute zum Duell der beiden Top-Tema der Liga, dem HC Hard und dem UHK Krems. Bereits nach wenigen Minuten setzten sich die Roten Teufel dank eines 4:0-Laufs schon früh deutlich ab. Auch in weiterer Folge blieben die Hausherren am Drücker und erspielten sich zwischenzeitlich einen klaren 7-Tore-Vorsprung. Nach 30 Minuten ging es mit einem 15:10 in die Pause.

In der zweiten Halbzeit erwischten die Gäste den besseren Start und kamen beim Stand von 17:15 wieder bis auf zwei Treffer heran. Doch die Harder wachten früh genug auf und setzten sich ihrerseit mit einem 3:0-Lauf wieder auf 22:17 ab. Diesen Vorsprung ließen sich die Harder nicht mehr nehmen und jubelten am Ende dank eines souveränen 26:20 über den Halbfinaleinzug im ÖHB-Cup. Dort stehen auch Handball Tirol und die Fivers Margareten. Der vierte Halbfinalist wird im Duell HC Linz gegen Bregenz Handball ausgespielt.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Heimsieg gegen Krems - Hard im Cup-Halbfinale
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen