AA

Heimsieg für Gewabau SK Brederis

Wichtiger Heimsieg für Gewabau SK Brederis.
Wichtiger Heimsieg für Gewabau SK Brederis. ©Thomas Knobel

Brederis. Zweiter Heimsieg in dieser Saison für Landesligaklub Gewabau SK Brederis. Dank eines Treffers des Mittelfeldspielers Marc Gächter (abgerissene Flanke) nach vierzehn Minuten gewann die Handle-Elf gegen den Aufstiegsaspiranten FC Lauterach knapp aber verdient mit 1:0-Toren. „Das sind drei wichtige Punkte“, atmete Brederis-Coach Peter Handle kräftig durch. Nun hat Brederis die Abstiegszone verlassen und sich einen gesicherten Mittelfeldplatz erkämpft. Vor allem in der ersten Hälfte war Brederis gegen Lauterach die spielbestimmende Mannschaft. Torschütze Marc Gächter leistete sich sogar den Luxus einen Foulelfmeter zu vergeben. Brederis-Vizepräsident Martin „Langa“ Ernstson hatte doppelten Grund zur Freude. Erst über die drei Zähler und dann die Freude über das Geburtstagsgeschenk. Nächsten Sonntag, 18. Oktober, 15 Uhr, gastiert Brederis beim Tabellenführer Sulzberg im Alpenstadion. Siege feierten auch die Nachwuchsteams von Brederis. Die Unter-15-Jährigen siegten mit 3:1 in Feldkirch. U-13-Elf gewann in Mäder mit 6:1 und die Unter-11-Jährigen behielten gegen Schwarzach mit 4:0 die Oberhand. Auch die Bresner AH-Mannschaft ging mit 4:2-Toren gegen Fraxern als Sieger vom Platz. Am Samstag, 17. Oktober, 10 Uhr, Römerstadion, gibt es ein Unter-8-Turnier. Heimrecht haben die Bresner Nachwuchsteams am kommenden Samstag, 17. Oktober, die U-13 spielt um 12.45 Uhr, U-15 hat um 14.15 Uhr Ankick und die Spg U-17 spielt um (16.15 Uhr).

Thomas Knobel

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Rankweil
  • Heimsieg für Gewabau SK Brederis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen