AA

Heimpremiere für Vizemeister Klaus

Eine Woche vor dem großen Ländle-Derby der beiden Hochburgen KSK Klaus und KSV Götzis gibt es zur Heimpremiere des Vizemeisters das "kleine" Prestigeduell gegen Schlusslicht TK AC Hörbranz.

Dabei ist die gastgebende Staffel klarer Favorit und will für den Hit in Götzis Selbstvertrauen tanken. “Eine Pflichtaufgabe für uns, wollen wir das gesteckte Ziel Finalteilnahme erreichen. Allerdings dürfen wir die Hörbranzer nicht unterschätzen und uns einen Umfaller leisten”, weiß Klaus-Trainer Roland Gehrke. Bei den Kausern wird Legionär Suren Gevorkian fehlen, der Ukrainer soll aber kommende Woche zum nächsten Derby eingeflogen werden.

Für Hörbranz-Obmann Harald Schuh ist die Saison nach den Heimniederlagen gegen Götzis (22:31) bzw. Inzing (23:27) bereits “gelaufen”. “Das Finale ist außer Reichweite. Jetzt wollen wir vermehrt unsere Eigenbauringer zum Einsatz bringen und den Fans eben so tollen Ringsport zeigen.” Bei den Leiblachtalern fehlen weiter Ali Riza Tunc und Sebastian Stöckeler, ob Legionär Roman Meduna kommt, ist wegen der Vorbereitung des Slowaken auf die Militär-WM noch offen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Heimpremiere für Vizemeister Klaus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen