Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Heimpleite für die Bregenzer Handballer

Die Bregenzer kamen gegen die Linzer Defensive zu selten zum Erfolg.
Die Bregenzer kamen gegen die Linzer Defensive zu selten zum Erfolg. ©GEPA
Bregenz Handball musste sich heute zu Hause Schlusslicht HC Linz überraschend mit 26:30 geschlagen geben.

Mit einem Heimsieg gegen das Schlusslicht HC Linz wollten die Bregenzer Handballer heute den Anschluss an die vorderen Tabellenplätze halten. Das Spiel verlief dann aber nicht nach den Erwartungen der Hausherren. Von Beginn weg tat man sich schwer und lief meist einem knappen Rückstand nach. Nachdem zwischenzeitlich schon ein 4-Tore-Rückstand auf der Anzeigentafel stand, wurden dann bei einem knappen 14:15 die Seiten gewechselt.

In der zweiten Halbzeit schienen die Bregenzer endlich zu ihrem Spiel gefunden zu haben und übernahmen gleich zu Beginn erstmals in dieser Partie die Führung. Doch diese hielt nicht lange - nachdem die Linzer bei 21:21 wieder zum Ausgleich kamen, übernahmen die Gäste wieder das Kommando und zogen in weiterer Folge auf 23:28 davon. Diesen Vorsprung ließen sich die Linzer nicht mehr nehmen und jubelten über den ersten Saisonsieg. Die Bregenzer hingegenkassierten am Ende eine verdiente 26:30-Heimniederlage.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Heimpleite für die Bregenzer Handballer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen