Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Heimat bist du großer Söhne

Altbürgermeister Erich Walter mit seinem langjährigen Freund Hubert Gorbach.
Altbürgermeister Erich Walter mit seinem langjährigen Freund Hubert Gorbach. ©amp
Verabschiedung Erich Walter

Gemeinde Bludesch ließ den Altbürgermeister Erich Walter hochleben.
Bludesch Von der Musik-Volksschule bis zur Feuerwehr, vom Kirchenchor bis zum Karatesportclub und den Pensionisten: die Bludescher Vereine erweisen ihrem Altbürgermeister Erich Walter zur Verabschiedung in die Pension im Krone-Saal ihre Referenz. 30 Jahre Erich Walter in der Kommunalpolitik sind nicht spurlos vorüber gegangen. Einhelliger Tenor: Erich Walter hat mit großem persönlichem Einsatz Bludesch aus dem “Dornröschenschlaf” geweckt und zu einer Gemeinde mit überdurchschnittlicher Infrastruktur wachsen heranwachsen lassen. “Kinderschüale sind dr z’klii”, hält Mundartautorin Anni Mathes im Bludescher Lied, das vom Kirchenchor zum Besten gegeben wird, treffend fest. Dass Erich Walter sein Bürgermeisteramt mit seinem urigen Naturell, seiner Durchsetzungskraft und manchmal auch zum Gesetz grenzgängiger “Eigenwilligkeit” zielstrebig ausübte, zieht sich in allen Dankesreden und Beiträgen auf der Bühne wie ein roter Faden durch.

Bürgernah
“Offensichtlich mögen mich viele Bludescher und Gaiser, sonst wäre ich nicht fünfmal gewählt worden”, resümiert Altbürgermeister Erich Walter die Zeit als Gemeindechef und ist stolz auf seine Bürgernähe. Dass mit dem Abtritt Erich Walters von der Politbühne ein Original “verschwindet”, betonen Gemeindeverbands-Vize Harald Sonderegger und ÖVP-Landesrat Josef Türtscher in ihren Statements ebenso, wie die Blumenegger Kollegen in ihrem humorvollen Sketch. Musikalisch nach der Melodie “Von den blauen Bergen kommen wir” überbringen die ÖVP-Bürgermeister aus dem Biosphärenpark ihrem “bunten” Kollegen Abschiedswünsche auf ihre Art. Auch seitens des Bundesheeres attestieren Hannes Grissemann und Kasernenkommandant Thomas Belec Erich Walter stetes Bemühen zur Zusammenarbeit und überreichen einen Eispickel für kommende “Gipfelstürme”. Das “Heimat bist du großer Söhne” lässt Vizekanzler a.D. Hubert Gorbach als langjähriger enger Vertrauter von Erich Walter in seinen Wort- und Gerüchtespielereien aufkeimen. In der Tat ein würdiges Abschiedsfest für einen Langzeitbürgermeister. (amp)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludesch
  • Heimat bist du großer Söhne
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen