AA

Heißer Kampf um die Westliga-Spitze

Tabellenführer FC Dornbirn tritt zum Spitzenspiel der Fußball-Regionalliga West bei Verfolger Kufstein an.

Neun Runden sind in der Regionalliga West gespielt, und in jeder Runde gab es bisher einen Knüller. Das absolute Highlight steigt aber heute (16 Uhr), zum Leidwesen der Vorarlberger Fans allerdings in der Fremde, wenn der FC Kufstein und der FC Dornbirn um die Tabellenführung kämpfen. In diesem Duell Zweiter gegen Erster gibt es keinen ausgemachten Favoriten, die Tagesverfassung wird entscheiden. Für die Tiroler spricht, dass sie als einziges Team noch kein Spiel verloren haben, die Dornbirner hingegen weisen die zweitbeste Auswärtsbilanz aller Mannschaften auf. FCD-Coach Armand Benneker hat seine Hausaufgaben gemacht und kennt die Schwächen und Stärken des Verfolgers: “Wir konzentrieren uns aber auf unsere Stärken, wir sind mit den Topteams auf Augenhöhe”, so Benneker, der verletzungsbedingt auf Samir Karahasanovic verzichten muss. Zudem ist mit Thomas Vonbrül ein weiterer Stammspieler fraglich. Dies soll durch vollen Einsatz kompensiert werden: “Meine Jungs sind richtig heiß auf diese Partie, denn die Tiroler nehmen uns immer noch nicht richtig ernst.”

Aber auch die Spiele auf Vorarlberger Boden haben erhöhte Brisanz: In der Rheinau treffen die Mittelständler FC Höchst und Axams aufeinander, und im Nachzüglerduell hat BW Feldkirch den SC Schwaz zu Gast. Für die Höchster – Ruepp ist gelbgesperrt – spricht die Heimstärke. Mit einem vollen Erfolg könnte man sich weiter Luft nach hinten verschaffen. Mehr Luft nach hinten wäre auch bei Blau-Weiß angesagt, doch das Fehlen von Keeper Schuster und Vonbrül (beide gesperrt) macht die Sache gegen den Aufsteiger nicht einfacher.

Für Bregenz zählt nur Sieg

Klare Favoriten gibt es in diesen zwei Partien also nicht, ganz anders schaut die Sache in Bregenz aus. Alles andere als ein Sieg der Ardemani-Elf, Goalgetter Dogan Uyar ist wieder mit dabei, wäre eine Enttäuschung. Der SCB ist zuhause seit zwölf Spielen unbesiegt, die Salzburger konnten auswärts erst drei Zähler ergattern.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Heißer Kampf um die Westliga-Spitze
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen