Heftige Zusammenstöße bei Krawallen in Zürich

Bei Krawallen in Zürich sind am Wochenende rund 80 Randalierer festgenommen worden. Die Beamten setzten Wasserwerfer, Gummigeschosse und Reizgas ein.
Heftige Krawalle in Zürich

Zu den heftigsten Zusammenstößen kam es in der Nacht zum Sonntag rund um den Hauptbahnhof. Als Hintergründe für die Krawalle gibt die Polizei mehrere Ursachen an. So hätten sich am späten Samstagabend junge Menschen zu einer illegalen Freiluftparty versammelt, die die Beamten aber durch massive Präsenz hätten verhindern können. Dabei seien sie immer wieder auch mit Steinen beworfen worden. Zuvor kam es zu Unruhen, nachdem Linksautonome dazu aufgerufen hatten, eine Kundgebung von Abtreibungsgegnern zu stören. (VN)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Heftige Zusammenstöße bei Krawallen in Zürich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen