Hefner's Pyjama im Erotikmuseum

Der „Playboy“-Gründer Hugh Hefner (78) hat seine Pyjamas dem Erotikmuseum in Hollywood gespendet. Der Vater der „Playboy“-Häschen wurde als erster in die „Hall of Fame“ aufgenommen.

In der Begründung hieß es, er sei „eine der demokratischen Kräfte für die Sexualität des vergangenen Jahrhunderts“, berichteten US-Medien.
Außer seinen Pyjamas kamen auch Hefners Hausschuhe, eine Pfeife und ein Bunny-Kostüm in die Sammlung. Künftig sollen unter anderem noch Schauspielerin Mae West, Psychotherapeut Sigmund Freud und die deutsch-amerikanische Sex-Therapeutin Ruth Westheimer in die Ehrenhalle des Erotikmuseums aufgenommen werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Hefner's Pyjama im Erotikmuseum
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.