Hebebühne riss Mann in die Tiefe

Dornbirn -  Am Mittwochmittag ereignete sich gegenüber der Fachhochschule in Dornbirn ein schwerer Arbeitsunfall. Ein 35-jähriger Arbeiter wurde dabei unbestimmten Grades verletzt.
Leserreporter Philipp P. vor Ort

Der 35-Jährige war gegen 12.15 Uhr damit beschäftigt Fenster an einem Hochhaus auszutauschen, als plötzlich die Hebebühne unter ihm nachließ und ihn mit in die Tiefe riss. Die Bühne krachte auf einen unter ihr abgestellten Lkw. Der Arbeiter zog sich bei dem Sturz mehrere Verletzungen zu, war aber ansprechbar und wurde in weiterer Folge von der Rettung ins KH Dornbirn gebracht.

Laut Polizeiinspektion Dornbirn war die Hebebühne nicht richtig fixiert. Als der Kran, der an der Hebebühne angebracht war, diese ein Stück weiterbewegen wollte, kam es zum Unglück.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hebebühne riss Mann in die Tiefe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen