AA

HC Samina Rankweil will den Meistertitel verteidigen

HC Rankweil-Förderer Günther W. Amann hofft auf den Titelgewinn.
HC Rankweil-Förderer Günther W. Amann hofft auf den Titelgewinn. ©Thomas Knobel

Rankwei. Nichts wurde es aus dem erhofften Halbzeittitel nach Ende des Grunddurchganges in der Eishockey-Vorarlbergliga für den regierenden Champion HC Samina Rankweil. Im letzten Gruppenspiel verlor die Sternat-Truppe beim Spitzenreiter Hohenemser SC mit 3:5-Toren und belegte den zweiten Zwischenrang. Dabei führte Rankweil mit 2:0 und 3:1-Toren, ehe man den Grafenstädter doch noch unterlag. Jetzt trifft der Titelverteidiger im Halbfinale auf EHC Bischof Feldkirch. Das erste Semifinalspiel geht am Samstag, 6. Februar, 17 Uhr, Kunsteisbahn Rankweil, über die Bühne. Die Rankler werden von der FBI VEU Feldkirch keine Unterstützung in Sachen Spieler erhalten, da diese in der Nationalligamannschaft zum Einsatz kommen. “Wir wollen es aus eigener Kraft schaffen und den Meistertitel erfolgreich verteidigen”, sagte HC Samina Rankweil-“Macher” Günther W. Amann vor der entscheidenden Phase. Theoretisch kann Rankweil mit zwei hohen Siegen aus den ausstehenden maximal vier Partien dieses gesteckte Ziel realisieren.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Rankweil
  • HC Samina Rankweil will den Meistertitel verteidigen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen