Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

HC Samina Rankweil will den Hunderter vollmachen

Der HC Samina Rankweil will im Heimspiel gegen das Schlusslicht Uzwil das 100. Meisterschaftstor erzielen.
Der HC Samina Rankweil will im Heimspiel gegen das Schlusslicht Uzwil das 100. Meisterschaftstor erzielen. ©VOL.AT/Luggi Knobel
Rankweil. Schon im ersten von drei Heimspielen in Folge will der HC Samina Rankweil gegen das Schlusslicht Uzwil, am Samstag, 8. Februar, 17 Uhr, Gastra, den „Hunderter" vollmachen und den dritten Tabellenplatz festigen.

Fünf Tore fehlen dem HC Samina Rankweil noch auf das 100. Meisterschaftstor. Die Torfabrik der dritten Leistungsstufe in der Ostschweiz will diese imposante Serie schon am Samstag, 8. Februar, 17 Uhr, im Heimspiel gegen das Schlusslicht Uzwil beenden. Gegen Uzwil haben Amann und Co. noch eine offene Rechnung. Im Hinspiel unterlag Rankweil dem Schweizer Klub mit 4:5. Doch die Festung Gastra ist bislang unantastbar und für jeden Gegner eine unangenehme Spielstätte. Alles spricht im Vorfeld für die Rankler. Michal Kopas führt in der Assistwertung mit 37 Punkten, Johannes Hehle liegt in der Torschützenliste mit 23 Treffern an der ersten Stelle. Einzig offene Frage vor dem Anpfiff: Die Torhüterposition nimmt Marco Knobel oder Michael Gruber (Muskelverletzung) ein.

Ostschweizer 3. Liga, Gruppe 3
HC Samina Rankweil – ECH Uzwil Samstag, 8. Februar, 17 Uhr, Gastra

Tabelle: 1. Kreuzlingen 43/17; 2. Winterthur 42/17; 3. HC Samina Rankweil 29/16 95:65 Torverhältnis, 4. EHC Frauenfeld 27/18; 5. Herisau 26/17; 6. GCK Lions 24/17; 7. Dübendorf 24/17; 8. EC Zürich 24/18; 9. Rheintal 16/17; 10. EC Wil 15/17; 11. EHC Uzwil 12/17

Kader HC Samina Rankweil (2013/2014)
ALLE 19 TRANSFERKARTENSPIELER DES HC SAMINA RANKWEIL (Stand 2. Februar 2014): Sebastian Kaufmann, Markus Moosbrugger, Michal Kopas, Martin Pfister, Marco Knobel, Michael Beiter, Andreas Beiter, Stefan Dobler, Johannes Hehle, Domingo Usubelli, Robin Rederer, Mathias Grabner, Philipp Amann, Patrik Halbeisen, Alexander Grasböck, Michael Gruber, Philipp Bader, Gerhard Salzer, Michael Lampert

ALLE MEISTERSCHAFTSSPIELE HC SAMINA RANKWEIL SAISON 2013/2014
HC Samina Rankweil – SC Herisau 3:4; HC Samina Rankweil – GCK Lions 10:3; EHC Winterthur – HC Samina Rankweil 8:4; HC Samina Rankweil – EHC Kreuzlingen 3:9; EHC Uzwil – HC Samina Rankweil 6:4; SC Rheintal – HC Samina Rankweil 2:3 n.V; EHC Dübendorf – HC Samina Rankweil 1:7; EHC Frauenfeld – HC Samina Rankweil 5:4; HC Samina Rankweil – EC Zürich 5:0; HC Samina Rankweil – EC Wil 12:0; EC Wil – HC Samina Rankweil 1:5; GCK Lions – HC Samina Rankweil 5:6; EHC Kreuzlingen – HC Samina Rankweil 9:3; HC Samina Rankweil – SC Rheintal 8:5; HC Samina Rankweil – EHC Winterthur 7:3; EC Zürich – HC Samina Rankweil 4:11

8. Februar, 17 Uhr: HC Samina Rankweil – EHC Uzwil (KEB Gastra)
15. Februar, 17 Uhr: HC Samina Rankweil – EHC Dübendorf (KEB Gastra)
22. Februar, 17 Uhr: HC Samina Rankweil – EHC Frauenfeld (KEB Gastra)
23. Februar, 15.25 Uhr: SC Herisau – HC Samina Rankweil (Herisau)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • HC Samina Rankweil will den Hunderter vollmachen
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen