AA

HC Samina Rankweil setzt ein klares Zeichen

Alexander Grasböck nimmt sich eine Auszeit
Alexander Grasböck nimmt sich eine Auszeit ©Luggi Knobel
Rankweil. Mit Goalie Pascal Prugger und Neuzugang Lukas Böckle setzt der HC Samina Rankweil ein klares Zeichen für den Einbau von Eigenbaus in die erste Kampfmannschaft.

Erster Abgang beim HC Samina Rankweil. Alexander Grasböck wird in der nächsten Saison nicht mehr das Dress der Einser-Garnitur tragen. Der 24-jährige Verteidiger nimmt sich eine „Auszeit“. Mit Goalie Pascal Prugger und Lukas Böckle (zuletzt VEU Feldkirch Nachwuchs) haben die Rankweiler zwei weitere hoffnungsvolle Talente in den Kader aufgenommen. Sowohl Prugger als auch Böckle haben in ihren Anfangsstadien schon im Rankweiler Nachwuchs gespielt und nun setzen die Verantwortlichen mit Spielertrainer Bernd Schmidle ein klares Zeichen. 18 Cracks umfasst derzeit der Kader von HC Samina Rankweil für die kommende Saison 2016/2017 in der 3. Ostschweizer Liga, Gruppe 3.

Kader HC Samina Rankweil für Saison 2016/2017: Bernd Schmidle, Michal Kopas, Philipp Amann, Andreas Beiter, Michael Beiter, Markus Moosbrugger, Mathias Grabner, Robin Rederer, Slavomir Holoska, Gerhard Salzer, Domingo Usubelli, Rudolf Mock, Patrik Halbeisen, Florian Meier, Martin Pfister, Trevor Conroy, Pascal Prugger, Lukas Böckle

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Rankweil
  • HC Samina Rankweil setzt ein klares Zeichen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen