AA

HC Hard trifft in CL-Qualifikation zunächst auf Vojvodina

Sieg über Serben würde Gewinner aus Banja Luka gegen Saporoschje warten.
Sieg über Serben würde Gewinner aus Banja Luka gegen Saporoschje warten. ©VOL.AT/Steurer
Der österreichische Handball-Männer-Meister HC Hard trifft auf dem Weg in die Champions League zunächst auf RK Vojvodina aus Serbien.

Der Aufsteiger dieses Duells bekommt es im entscheidenden Spiel des Qualifikationsturniers von 31. August bis 1. September dann mit dem Sieger der Begegnung zwischen Borac Banja Luka (BIH) und Motor Saporoschje (UKR) zu tun. Nur der Gewinner des Turniers steht in der Hauptrunde der Champions League.

“Sind auf Augenhöhe”

Als Gastgeber wurde bei der Auslosung am Donnerstag in Wien Vojvodina auserkoren, der Verein aus Novi Sad könnte dies aber noch zurücklegen. In diesem Fall würde das Heimrecht an die Harder fallen. Mit dem Los waren die Vorarlberger einigermaßen zufrieden. “Ich denke, dass wir mit dem serbischen Meister auf Augenhöhe sind. Danach wird man weitersehen”, meinte Hards Sportlicher Leiter Hansjörg Füssinger.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • HC Hard trifft in CL-Qualifikation zunächst auf Vojvodina
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen