HC Hard mit klarem Heimsieg

Der amtierende Meister aus Hard besiegte in eigener Halle Krems klar mit 31:22.
Hard - Krems 31:22

Nur zwei Tage nach dem 31:31-Unentschieden von Hard in Leoben mussten die “Roten Teufel” am heutigen Abend erneut aufs Parkett. Gegner in der Sporthalle am See war der UHK Krems. Die Niederösterreicher belegen momentan Rang fünf der Tabelle und die Belas-Sieben hatte sich vor der Partie durchaus etwas ausgerechnet.

Die Kremser konnten dann allerdings nur in der ersten Hälfte mithalten, zur Pause führten die Harder mit 13:11. Mit Fortdauer des Spiels setzte sich dann aber die Qualität des Meisters durch und Knauth & Co. konnten den Vorsprung Tor um Tor ausbauen. Vor allem die Deckung zeigte eine starke Leistung und ließ nur wenig freie Würfe des Gegners zu.

Am Ende lautete der Endstand 31:22, damit übernahm die Mannschaft von Trainer Markus Burger zumindest vorübergehend wieder die Tabellenspitze. Bester Scorer bei Hard war Routnier Michi Knauth, der insgesamt acht Treffer erzielen konnte. Bei Krems war der junge Neuhold ebenfalls acht Mal erfolgreich.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Handball Vorarlberg
  • HC Hard mit klarem Heimsieg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen