AA

HC Hard gewinnt Spitzenspiel in Schwaz

Hard gewinnt das Spitzenspiel
Hard gewinnt das Spitzenspiel ©vn_neue
Die Roten Teufel gewinnen bei Tabellenführer Handball Tirol souverän mit 30:26.

In der spusu HLA stand heute das Spitzenspiel auf dem Programm, der Alpla HC Hard gastierte bei Tabellenführer Handball Tirol. Für das Team aus Schwaz war es nach fast vierwöchiger Pause das erste Meisterschaftsspiel.

Die Roten Teufel starteten konzentriert in diese Partie, legten zumeist einen Treffer vor. Nach etwa 20 Minuten konnte sich die Bjelis-Sieben dann ein wenig vom Gegner absetzen, zur Pause führte Hard mit 12:9.

Nach Wiederbeginn lief es dann sogar noch besser, die Führung konnte immer weiter ausgebaut werden, eine Viertelstunde vor dem Ende lautete der Spielstand 22:15 aus Harder Sicht.

Diesen klaren Vorsprung ließen sich die Roten Teufel dann auch nicht mehr nehmen, am Ende siegte der ALPLA HC Hard im Spitzenspiel bei Handball Tirol souverän mit 30:26. Damit rückt das Team von Mario Bjelis bis auf zwei Zähler an den Spitzenreiter heran, die Tiroler haben aber aufgrund der langen Pause drei Spiele weniger absolviert als die Verfolger aus Hard.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • HC Hard gewinnt Spitzenspiel in Schwaz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen