Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hauspreise stiegen in Österreich um 5,3 Prozent

Die Hauspreise sind in Österreich in den ersten drei Monaten dieses Jahres gegenüber dem erstem Quartal 2017 um 5,3 Prozent gestiegen. Dies ist über dem Durchschnitt der Eurozone, wo die Hauspreise im selben Zeitraum um 4,5 Prozent zulegten. In der EU betrug der Anstieg 4,7 Prozent, wie Eurostat am Dienstag mitteilte.

Die höchsten jährlichen Anstiege der Hauspreise wurden in Lettland (+13,7 Prozent), Slowenien (+13,4 Prozent), Irland (+12,3 Prozent) und Portugal (+12,2 Prozent) verzeichnet. Nur in Schweden und Italien (je -0,4 Prozent) sowie in Finnland (-0,1 Prozent) gingen die Preise zurück.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • Hauspreise stiegen in Österreich um 5,3 Prozent
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen