AA

Haus in Flammen: Mann als Lebensretter

Ein zufällig vorbeifahrender Autofahrer wurde bei einem Brand zum Lebensretter.
Ein zufällig vorbeifahrender Autofahrer wurde bei einem Brand zum Lebensretter. ©Symbolbild/Bilderbox
Ein vorbeifahrender Pkw-Lenker bemerkte heute Morgen um 05:17 Uhr einen Dachstuhlbrand in einem Wohnhaus in Mittelberg / Kleinwalsertal und weckte die vier Bewohner.

Er verständigte auch die Rettungs- und Feuerwehrleitstelle Feldkirch, worauf sich alle 3 Feuerwehren des Tales mit zirka 80 Mann und 10 Fahrzeugen zum Einsatzort begaben. Die Löscharbeiten gestalteten sich schwierig, da zunächst mittels Bagger und Kran das Dach entfernt werden musste, um das Feuer unter Kontrolle zu bringen. Konkret dauerten die Löscharbeiten bis in den späten Vormittag an.

Keine der Personen wurde verletzt, allerdings wurde das Haus völlig zerstört. Was die Brandursache war, ist noch nicht bekannt – die Ermittlungen diesbezüglich wurden aufgenommen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Mittelberg
  • Haus in Flammen: Mann als Lebensretter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen