AA

Hasselhoff: Besserung nach Schlaganfall

©EPA
US-Schauspieler David Hasselhoff ('Baywatch') geht es einem Sprecher zufolge nach seiner Einweisung ins Spital wieder besser. Auch soll er keineswegs aus psychiatrischen Gründen gegen seinen Willen festgehalten worden sein, wie Medienberichte direkt nach dem Vorfall behauptet hatten.
Hasselhoff erleidet Schlaganfall
David bei den MTV EMAs

Jetzt geht es um Schadensbegrenzung: Ein Sprecher von Hollywood-Star David Hasselhoff (57) hat dementiert, dass der Mime nach seiner Einweisung ins Krankenhaus am Wochenende dort mit dem Verweis auf seinen psychischen Zustand gegen seinen Willen festgehalten worden sei. Der TV-Darsteller war am Wochenende von Rettungssanitätern ins Cedars-Sinai Medical Centre von Los Angeles eingeliefert worden, nachdem er angeblich in seiner Villa im kalifornischen Encino einen Schlaganfall erlitt.

Medienberichte hatten direkt nach dem Vorfall behauptet, die kalifornische Obrigkeit habe gegen Hasselhoff eine Verfügung laut Code 5150 erlassen. Eine solche Maßnahme wird dann getroffen, wenn vermutet wird, dass eine Person sich selbst oder andere gefährden könnte.

Mel Goldsmann, Anwalt des Betroffenen, erklärte dazu: “David ist jetzt wieder zu Hause, es geht ihm gut. Ich habe keine Ahnung, woher diese Information stammt.” Die Gründe für Hasselhoffs Einlieferung ins Spital sind nicht bestätigt worden, auch wenn bekannt ist, dass seine Tochter Hayley den Notarzt rief, nachdem sie ihn erkrankt vorfand.
Das Klatschportal ‘RadarOnline’ war das erste Medium, das behauptete, David Hasselhoff habe einen Schlaganfall erlitten. Ein Nachbar hatte gegenüber dem Portal zu Protokoll gegeben: “Ich habe einen der Rettungssanitäter gefragt, wie es David geht, und er hat mir gesagt, dass seine Augen nach hinten verdreht waren, er gesabbert habe und einen Schlaganfall erlitt. Es ist nicht das erste Mal, dass ihm das passiert.”

Hasselhoffs Alkoholprobleme sind bereits seit Längerem bekannt, und angeblich soll der Mime auch letzte Woche wieder getrunken haben. Im Oktober hatte er sich einer Entziehungskur unterzogen, nachdem behauptet worden war, dass er im alkoholisierten Zustand auf einen Arzt eingeprügelt habe. Der Schauspieler war dieses Jahr bereits zwei Mal in einer Klinik, und erlitt auch eine Alkoholvergiftung.

Indessen ist auch David Hasselhoffs Ex-Frau Pamela Bach (46) am Samstag wegen Trunkenheit am Steuer festgenommen worden. Back hatte in der Vergangenheit mehrmals die Abhängigkeit ihres früheren Gatten öffentlich zum Thema gemacht, und öfters gefordert, man müsse ihm professionell helfen.

Nun stoppte die Polizei sie in Los Angeles, nahm sie wegen Trunkenheit am Steuer fest und ließ sie erst am nächsten Morgen wieder laufen. Bach muss nun am 24. Dezember vor Gericht erscheinen. Ihr Sprecher erklärte zu dem Vorfall: “Sie ist daheim und ihr geht es gut.”

Bessere Zeiten: “Looking For Freedom”

“Crazy For You”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Hasselhoff: Besserung nach Schlaganfall
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen