AA

Harry raucht nicht mehr

Prinz Harry (21) hat sich das Rauchen abgewöhnt. Der „Marlboro Man“, habe es während seiner Ausbildung an der Militärakademie Sandhurst nach mehreren Versuchen endlich geschafft.

Der Prinz habe bislang rund 20 Zigaretten am Tag geraucht. Er habe mehrmals vergeblich versucht, sich das Laster mit Nikotinpflastern abzugewöhnen. Jetzt habe er es mit eiserner Willenskraft doch geschafft, heißt es in dem Zeitungsbericht vom Sonntag.

Harry habe seit einem Monat keine Zigarette angefasst, berichtete die Zeitung unter Berufung auf den Freundeskreis des Prinzen. Sein Vater, der britische Thronfolger Prinz Charles (57), sei beeindruckt, denn er habe Harry immer wieder dazu gedrängt, mit dem Rauchen aufzuhören. Charles hasst Zigarettenrauch, und auch seine Frau, die Herzogin von Cornwall, hat sich das Rauchen abgewöhnt. Camilla soll früher täglich bis zu 30 Zigaretten geraucht haben.

Harrys südafrikanische Freundin Chelsy Davy ist jedoch Raucherin, und das werde für den Prinzen „ein schwerer Test“, sagte ein Freund Harrys der Zeitung. „Wenn er im April seine Ausbildung in Sandhurst beendet und wieder mit seinen Freunden feiert, könnte es einen Rückschlag geben“, befürchtet der Freund.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Harry raucht nicht mehr
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen