AA

Harry Potter-Star leidet an Hirnstörung

Danie Radcliffe leidet eigenen Angaben zufolge an einer Hirnstörung. Manchmal kann er nicht einmal seine Schuhe binden...   | [Video im Text]

Erst 19 Jahre alt ist Daniel Radcliffe, aber mit seiner Rolle als Harry Potter hat er es bereits in die obere Liga der Hollywood-Stars geschafft. Mädchen vergöttern ihn, liegen ihm zu Füßen und schreiben unzählige Liebesbriefe an den Teenager – und als Harry ist er intelligent, mutig und pfiffig.

Jetzt wurde bekannt: Der beliebte Jung-Star hat so seine Schwierigkeiten mit Handgriffen, die wir im Alltag gedankenlos ausüben. Eine Hirnstörung, die seine Koordinationsfähigkeit behindert und Dyspraxie genannt wird, läßt ihn seinen Alltag oft kaum meistern.

Besonders die Schule machte die Krankheit für Radcliffe zur Hölle: “Ich war in allen Fächern in der Schule eine absolute Niete. Deshalb bin ich Schauspieler geworden”, gestand er laut der britischen Zeitung “Mail on Sunday”. Nicht nur das Schuhe binden wird für Daniel zum Mammutakt – auch seine Handschrift leide darunter. Manchmal kann er nicht einmal leserlich schreiben.

Neurologe Younger von der New York Medical School: “Ich war sehr überrascht, dass Daniel darunter leidet. Man merkt es ihm überhaupt nicht an. Seine Schauspielerei ist ein wunderbares Vorbild für Menschen, die unter der Krankheit leiden.” Allerdings ist die Dyspraxie bei dem Schauspieler nur leicht ausgeprägt. Bei schwereren Fällen wird zum Beispiel das Treppen steigen zu einem Ding der Unmöglichkeit.

Eine Sprecherin von Daniel Radcliffe bestätigte den Bericht und fügte hinzu: “Daniel hat das nie versteckt. Gott sei Dank leidet er nur an sehr schwachen Auswirkungen.”

Quelle: Bild.de

Equus – Daniel zeigt alles

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Harry Potter-Star leidet an Hirnstörung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen