AA

"Harry Potter": Affäre mit Friseurin

Der 16-jährige Harry Potter-Darsteller Daniel Radcliffe soll eine heimliche Affäre mit einer sieben Jahre älteren Studiofriseurin haben.

Der Jungstar und die aus Irland stammende Amy Byrne (23) seien sich vor einem Jahr während der Dreharbeiten zum vierten Potter-Film näher gekommen, berichtete am Montag die Boulevardzeitung „Daily Mail“. „Seitdem haben sie sich regelmäßig zu Hause besucht und sind zusammen ausgegangen“, schreibt das Blatt unter Berufung auf Freunde der beiden.

Radcliffe hatte erst in der vergangenen Woche bei einer Pressekonferenz zur Vorstellung des neuen Films „Harry Potter und der Feuerkelch“ erklärt, er habe keine feste Freundin. Nach Angaben der Zeitung sind Byrne und Radcliffe derzeit getrennt, da sie sich wegen Dreharbeiten in der Türkei aufhält. Jedoch würden die beiden „Stunden am Telefon verbringen und ständig Textbotschaften austauschen“.

Die Pressesprecherin des Potter-Stars, Vanessa Davies, wies Gerüchte über eine Liebesbeziehung zurück. „Daniel und Amy sind gute Freunde“, sagte sie. „Das hier geht nicht über eine Freundschaft hinaus. Daniel ist eine sehr gesellige Person und besucht sehr oft andere Leute zu Hause.“

Die Zeitung will erfahren haben, dass die Friseurin ein Zimmer außerhalb Londons in der Nähe des Filmstudios angemietet hat, in dem Teile der Potter-Filme gedreht wurden. Radcliffe besuche sie dort öfter. Es sei wenig wahrscheinlich, dass der Teenager, der bei seinen Eltern im Zentrum Londons wohnt, die rund einstündige Anfahrt allein dafür in Kauf nimmt, dass Byrne ihn frisiere.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • "Harry Potter": Affäre mit Friseurin
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen