AA

Hard verliert erstes Halbfinal-Duell

Schmid und Co. gaben in der Schlussphase den sicher geglaubten Sieg noch aus der Hand.
Schmid und Co. gaben in der Schlussphase den sicher geglaubten Sieg noch aus der Hand. ©GEPA
Der HC Hard musste sich im ersten Halbfinal-Duell der Handball Liga Austria West Wien zu Hause mit 25:26 geschlagen geben.

Im ersten Halbfinal-Spiel der Best-of-three Serie empfing der amtierende Meister HC Hard heute Abend Bregenz-Bezwinger West Wien in der Sporthalle am See. Die Hausherren kamen besser ins Spiel und lagen meist 2 bis 3 Treffer in Front. Mit Fortdauer der ersten Halbzeit kämpften sich die Wiener aber zurück und kamen zwischenzeitlich zum Ausgleich. Nach 30 Minuten wurden dann beim Spielstand von 11:10 die Seiten gewechselt.

Auch in der zweiten Halbzeit erwischten die Hausherren den besseren Start und setzten sich mit einem 3:0-Lauf auf 17:14 ab. Selbst kurz vor Spielende lag Hard noch mit 25:22 voran. Möglicherweise waren einige Spieler zu diesem Zeitpunkt dann schon beim Jubeln, denn die Wiener kämpften sich Punkt um Punkt heran und kamen dank eines 0:4-Laufs am Ende zu einem knappen 25:26-Sieg.

Die Harder kassierten somit im ersten hart umkämpften Spiel der Halbfinal-Serie eine Niederlage und stehen bereits mit dem Rücken zur Wand. In Spiel zwei in Wien muss nun unbedingt ein Sieg her, um ein drittes Spiel in Hard zu erzwingen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Hard verliert erstes Halbfinal-Duell
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen