AA

Hard mit viertem Sieg im vierten Spiel

Die Harder durften auch im vierten Saisonspiel über einen Sieg jubeln.
Die Harder durften auch im vierten Saisonspiel über einen Sieg jubeln. ©GEPA
Der HC Hard feierte im Nachtragspiel beim SC Ferlach einen 37:30-Sieg und bleibt somit auch im vierten Saisonspiel ohne Punktverlust.

Im Nachtragspiel der zweiten Runde der Handball Liga Austria gastierte der HC Hard beim SC Ferlach. Die Kärntner starteten mit zwei Siegen und einer Niederlage gut in die Saison. Die Harder, die bisher alle drei Spiele für sich entscheiden konnten, gingen dennoch als Favorit in die Partie. Das Team wollte sich mit einem Sieg heute noch mehr Selbstvertrauen für das anstehende Duell mit den Fivers Margareten am kommenden Freitag in Hard holen.

Hard siegt ungefährdet

Und der Favorit aus Hard ging dank einer starken Startphase auch schnell mit 5:11 in Führung. Dieser Vorsprung war in weiterer Folge in keiner Phase des Spiel in Gefahr. Die Ferlacher hatten der Gäste-Mannschaft nur selten wirklich etwas entgegenzusetzen.

Erst gegen Ende schalteten die Harder einen Gang zurück, wodurch die Hausherren zumindest zwischendurch noch etwas Ergebniskosmetik betreiben konnten. Am klaren 37:30-Sieg der Harder änderte dies jedoch nichts. Somit stehen die Roten Teufel auch nach vier Spieltagen ungeschlagen an der Tabellenspitze.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Hard mit viertem Sieg im vierten Spiel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen