Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hard Markt siegte beim Vielseitigkeitsbewerb

©Privat
Am 23. Juni 2016 wurde an der Mittelschule Wolfurt das Landesfinale des Vielseitigkeitswettbewerbs ausgetragen. Der Sieg ging an die 2c der VMS Hard Markt.

Für die erfolgreiche Vorbereitung der siegreichen Klasse zeichneten die Sportlehrer Elisabeth Praschnig und Mike Schipflinger verantwortlich. Rang 2 ging an die Klasse 2r4 vom BRG Dornbirn-Schoren, auf Rang drei landete die 2b Klasse des BG Lustenau. Für das Landesfinale hatten sich die besten acht Klassen aus dem Vorkampf mit 1.000 Schülerinnen in 40 Klassenteams über einen Fernwettkampf mit schulinterner Ergebnis-Aufnahme und einer Einsendung dieser Leistungen qualifiziert. Gegenüber den Teilnehmerzahlen vom letzten Jahr (23 Klassen) hat sich die Teilnehmerzahl fast verdoppelt.

Der Vielseitigkeitswettbewerb ist ein gemischter Wettkampf für komplette Klassen der fünften und sechsten Schulstufe. Er umfasst elf Disziplinen aus den Bereichen Leichtathletik, Schwimmen, Gerätturnen und Ball-Geschicklichkeit. Auch 2016 zählte das Landesfinale zu den großen Schulsportwettkämpfen im Ländle. Landesreferent Gerhard Rhomberg: „Heuer waren insgesamt 196 Schülerinnen und Schüler am Start. Dabei handelt es sich nicht um ausgewählte Kinder sondern um die gesamte Klasse – ganz im Sinne des Schulsports mit einer Förderung aller Kinder. Es ist besonders erfreulich, dass der Bewerb dieses Jahr von so vielen sportbegeisterten Lehrern und Schülern angenommen wurde.“

Die Namen der Sieger auf dem Foto:
Ganz vorne, erste Reihe sitzend von links: Ceyda Erdemir, Pinar Cimen, Sila Özdemir, Simon Fritsch, Cagla Arslan, Sila Aykac, Kim-Daniela Visintainer, Andjelina Basalo.
Zweite Reihe sitzend: Sanro Badzoka, Marko Stajnko, Linda Mager, Annika Lang, Marie Klemm, Celine Assmann, Sportlehrerin Elisabeth Praschnig.
Stehend: Sportlehrer Mike Schipflinger, Jakob Postl, Lennio Sgonc, Leonardo Jäger, Amjad Al radeef, Levin Wieser, Slobodan Spasic, Kubilay Dursun, Paul Janusauskas

Erklärung: Erst 2017 gibt es wieder ein Bundesfinale im Vielseitigkeitsbewerb.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Hard Markt siegte beim Vielseitigkeitsbewerb
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen