AA

Hard kassiert Niederlage bei WestWien und muss in ein entscheidendes 3. Spiel

Hard und WestWien lieferten sich ein spannendes Duell.
Hard und WestWien lieferten sich ein spannendes Duell. ©GEPA
Der HC Hard musste sich im zweiten Halbfinal-Spiel auswärts WestWien knapp mit 30:29 geschlagen geben. Somit kommt es am kommenden Samstag zum Entscheidungsspiel in Hard.

Nach dem deutlichen Heimsieg im ersten Spiel des HLA-Halbfinales kam es heute zum zweiten Spiel im Duell WestWien gegen HC Hard. Die Gäste aus Vorarlberg setzten sich bereits früh mit um bis zu fünf Treffer ab und lagen deutlich mit 4:9 in Front. Die Wiener schlugen jedoch noch in der ersten Halbzeit zurück, kämpften sich Tor um Tor heran und glichen kurz vor der Pause zum 14:14 aus.

Spannung bis zum Schluss

Die zweite Halbzeit war dann von Beginn weg deutlich ausgeglichener. Während zu Beginn meist WesWien knapp voran lag, gingen die Harder nach 45 Minuten mit dem 22:23 erstmals in den zweiten 30 Minuten in Führung. Die Schlussphase war an Spannung kaum zu überbieten – beide Teams lieferten sich ein hochklassigen Duell auf Augenhöhe. Kurz vor Schluss vergab Zeiner beim Stand von 29:29 einen 7-Meter. Dies nutzten die Wiener aus und sorgten mit dem nächsten Angriff für den 30:29-Sieg. Somit findet am kommenden Samstag in Hard das entscheidende Spiel um den Finaleinzug statt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Hard kassiert Niederlage bei WestWien und muss in ein entscheidendes 3. Spiel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen