AA

Hard in Qualifikation für Champions League mit Heimrecht

Österreichs Handball-Herrenmeister HC Hard trifft in der Qualifikation für die Champions League wohl am ersten September-Wochenende in Qualifikationsgruppe 2 im Semifinale auf HC Saporoschje (UKR). Der Sieger des Duells spielt im Finale gegen den Sieger aus FC Porto (POR) gegen Junior Fasano (ITA). Das hat die am Donnerstag am Sitz des Europa-Verbandes (EHF) in Wien vorgenommene Auslosung ergeben.

Die Harder haben das Recht, dieses für das Wochenende 6./7. September angedachte Turnier auszutragen und streben das auch an. Die Bestätigung dafür sowie des Termins ist nach Gesprächen mit den beteiligten Vereinen aber erst für die erste Juli-Hälfte zu erwarten. Jedenfalls kommt nur der Sieger des Pools in die Gruppenphase. Diese – mit ÖHB-Damenmeister Hypo NÖ – wird am Freitag (18.00 Uhr) in einem Meidlinger Hotel ausgelost.

Mit Saporschje hat Hard negative Erfahrungen, sind sie doch in der Saison 2012/13 in der dritten Runde des EHF-Cups gegen die Ukrainer ausgeschieden. Nach einer knappen 26:27-Auswärtsniederlage sind die Vorarlberger daheim in ein 22:33-Debakel geschlittert.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Handball Vorarlberg
  • Hard in Qualifikation für Champions League mit Heimrecht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen