Hard holt sich mit Remis die Tabellenführung zurück

Dominik Schmid und Co. mussten sich mit einem Remis zufrieden geben.
Dominik Schmid und Co. mussten sich mit einem Remis zufrieden geben. ©GEPA
Der HC Hard musste sich im Heimspiel gegen Westwien mit einem 26:26-Unentschieden zufrieden geben.

Am 6. Spieltag der HLA empfing der HC Hard Westwien in der Sporthalle am See. Mit einer am Ärmel angebrachten Regenbogenschleife wollten beide Verein unter dem "Gemeinsam für Vielfalt" dabei ein Zeichen setzen. Auch für Hard-Trainer Jónsson war es ein besonderes Spiel, war es doch das erste Aufeinandertreffern mit seinem Ex-Verein. Doch die erste Halbzeit verlief nicht nach Wunsch, denn die Gäste aus Wien lagen von Beginn weg in Front. Der Rückstand der Harder variierte dabei zwischen einem und vier Treffern. Nach 30 Minuten wurden beim Stand von 11:14 die Seiten gewechselt.

Spannung bis zum Schluss

Nachdem es nach der Pause in den ersten Minuten in der gleichen Tonart weiterging, kamen die Harder beim Stand von 18:18 zum erstmaligen Ausgleich. Wenige Minuten später ging Hard bei 20:19 erstmals in Führung. Auf dem Platz wurde spätestens jetzt mit allen Mitteln um jeden Zentimeter gekämpft. Beim Stand von 25:22 schien das Duell bereits entschieden. Doch die Wiener kamen noch einmal zurück und erkämpften sich ein 26:26-Unentschieden. Dank des Punktgewinns holte sich der HC Hard die Tabellenführung wieder zurück - vor den nun punktegleichien Fivers Margareten und Krems.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Hard holt sich mit Remis die Tabellenführung zurück
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen