Hard feiert gegen die Fivers den dritten Sieg in Folge

Die Zuseher in Hard sahen das erwartet umkämpfte Duell mit den Fivers.
Die Zuseher in Hard sahen das erwartet umkämpfte Duell mit den Fivers. ©GEPA
Der HC Hard jubelte im Traditionsduell mit den Fivers Margareten über einen hart erkämpften 33:29-Heimsieg.

In Hard kam es heute Abend zum Duell der Top-Teams der letzten Jahre, dem HC Hard und den Fivers Margareten. Und die Harder verschliefen den Start komplett und lagen rasch mit 1:6 zurück. Mit Fortdauer der ersten Halbzeit kämpften sich die Roten Teufel aber Punkt um Punkt zurück und es ging mit einem 16:17-Rückstand in die Pause.

Auch in der zweiten Halbzeit lagen die Fivers zu Beginn meist knapp vorne. Nach dem Ausgelich zum 21:21 setzte sich Hard mit einem 4:0-Lauf aber auf 25:21 ab. In weiterer Folge konnte der Vorsprung zwischenzeitlich sogar bis auf 6 Tore ausgebaut werden. In der Schlussphase machten es die Hausherren mit einigen nicht verwandelten Würfen aber selbst noch einmal spannend und die Fivers kamen wieder bis auf drei Tore heran. In den Schlussminuten machte dann vor allem Ivan Horvarth den Unterschied, der mit seinem 9. Treffer und dem 32:28 für eine Vorentscheidung sorgte. Am Ende jubelten die Harder über einen verdienten 33:29-Heimsieg.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Hard feiert gegen die Fivers den dritten Sieg in Folge
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen