AA

Hard bezwingt Westwien mit 27:24

Hard holt ersten Heimsieg
Hard holt ersten Heimsieg ©GEPA
In der Handball Liga Austria gewinnt der Alpla HC Hard vor eigenem Publikum mit 27:24 gegen Westwien.
Hard-Westwien 27:24

Der Titelverteidiger empfing am heutigen Abend die Gäste aus Wien, die allerdings ersatzgeschwächt antreten mussten. So fehlten mit Markus Wagesreiter und Duje Miljak zwei wichtige Stützen, die vorwiegend von jungen Akteuren vertreten wurden. Hard konnte sich in der Anfangsphase einen Vorsprung von drei Treffern erarbeiten und auch meist halten, zur Pause stand es 13:11 für die Gastgeber.

Auch nach Seitenwechsel hielten die Gäste aus der Hauptstadt gut mit, auch wenn die Harder ihren Vorsprung zumeist halten und zeitweise sogar auf fünf Tore ausbauen konnten. Die jungen Wiener gaben allerdings nicht auf, erst mit dem wunderbaren Treffer durch Kozina zum 25:21 war die Partie entschieden.

Am Ende siegte der Meister aus Hard mit 27:24, Topscorer war bei den “Roten Teufeln” Raschle mit sechs Toren, bei Westwien traf Frimmel sieben Mal.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Handball Vorarlberg
  • Hard bezwingt Westwien mit 27:24
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen