AA

Harald erholt sich nicht

Harald Juhnke ist der "Bild"-Zeitung zufolge erneut ins Krankenhaus eingeliefert worden. Der 75-Jährige sei mit akutem Flüssigkeitsverlust in eine Klinik in Brandenburg gebracht worden.

Der demenzkranke Fernsehstar musste kurzzeitig auf der Intensivstation behandelt werden und werde künstlich ernährt. Juhnkes Sohn Peer bestätigte dem Blatt den Klinikaufenthalt seines Vaters. Sein Zustand sei nicht lebensbedrohlich.

Der Entertainer hatte im Sommer 2000 einen schweren Alkoholabsturz erlitten, von dem er sich nie wieder erholte. Seit mehr als drei Jahren lebt Juhnke in einem Pflegheim in Fredersdorf in Brandenburg. Im vergangenen Jahr wurde er mehrfach ins Krankenhaus eingeliefert. Zuletzt wurde er im Dezember wegen einer schweren Lungenentzündung behandelt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Harald erholt sich nicht
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.