AA

Handy-Notruf vom Baum: "Rettet uns vor Elchen"

Von der schützenden Höhe eines Baums aus haben zwei norwegische Buben die Polizei telefonisch um Rettung vor ungewöhnlich aggressiven Elchen gebeten.

Wie die Trondheimer Zeitung „Adresseavisen” am Montag berichtete, hatten die beiden jeweils 14-jährigen Freunde Edgar und Harald am Wochenende beim abendlichen Fußmarsch nach Hause unweit der Ortschaft Skatval nördlich von Trondheim zwei Elche entdeckt, die ihnen folgten. Die sonst scheuen Elche näherten sich ungewöhnlich schnell und aggressiv.

Störrische Elche

Nach einer kurzen Verfolgungsjagd suchten die Verfolgten Schutz im Baum. Hier warteten sie in eisiger Kälte eine Viertelstunde vergeblich auf das Verschwinden der Elche und wählten dann per Handy den Notruf der Polizei. Beim Anblick der Ordnungshüter verzogen sich die Tiere sehr schnell in den Wald.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Handy-Notruf vom Baum: "Rettet uns vor Elchen"
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.