Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Handball-WM: Siege für Frankreich und Deutschland

Frankreich besiegte Ägypten 28:24
Frankreich besiegte Ägypten 28:24
Europameister Frankreich bleibt bei der Handball-WM in Katar makellos. Am Sonntag feierten Nikola Karabatic und Co. mit 28:24 (14:11) gegen die von Tausenden Fans angefeuerten Ägypter den zweiten Sieg im zweiten Spiel. Die Franzosen sind damit ebenso auf Achtelfinalkurs wie Deutschland. Die nur dank einer Wildcard qualifizierte DHB-Truppe setzte sich im Krimi gegen Russland mit 27:26 (9:13) durch.


Den ersten Sieg verzeichnete indes Dänemark. Der Finalist der jüngsten EM sowie der jüngsten beiden Weltmeisterschaften führte nach einem überraschenden Auftaktremis gegen Argentinien diesmal Saudi Arabien mit 38:18 (20:6) regelrecht vor. Mit nunmehr drei Punkten rangieren die Dänen in Gruppe D einen Zähler hinter den Deutschen bzw. einen vor Russland und Polen. Am Dienstag steht der Schlager zwischen Deutschland und Dänemark auf dem Programm.

Frankreich hält in Gruppe C ebenso beim Maximum von vier Punkten wie Schweden, das Tschechien mit 36:22 (19:10) abfertigte. Island (32:24 gegen die noch punktelosen Algerier) und Ägypten folgen mit je zwei Zählern.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Handball
  • Handball-WM: Siege für Frankreich und Deutschland
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen