AA

Handball-Meister Hard besiegt Rekordmeister Bregenz mit 29:27

Bregenz - In einem spannenden Derby setzt sich am Ende der HC Hard bei Bregenz Handball mit 29:27 durch. Beide Teams boten in dieser Partie wieder beste Werbung für den Handball-Sport in Vorarlberg.

Die Zuschauer in der Handball Arena Rieden Vorkloster bekamen Spannung bis zum Ende geboten und brauchten ihr Kommen zu keinem Zeitpunkt zu bereuen. Zahlreiche Führungswechsel, viele schön herausgespielte Tore, tolle Paraden der Torhüter und am Ende setzte sich dann der amtierende Meister durch.

Schmid herausragend

Bregenz kam gut in die Partie, führte mit 4:1, ehe die Gäste aus Hard besser ins Spiel kamen und Tor für Tor näher kamen, um dann selbst die Führung zu übernehmen. Zur Halbzeit lagen die “Roten Teufel” mit 17:15 in Front. Mitte der zweiten Halbzeit konnten die gelb-schwarzen Hausherren dann wieder die Führung übernehmen, bester Torschütze war Kreisläufer Filip Gavranovic (9).  Auf der anderen Seite war Dominik Schmid mit seinen ebenfalls neun Treffern herausragend.

Doknic sensationell

Am Ende sollte Hards Keeper Golub Doknic eine entscheidende Rolle spielen. Mit drei Paraden in den letzten Minuten schaffte er die Grundlage, dass sein Team das Spiel doch noch drehte und mit einem Endstand von 29:27 als Derby-Sieger vom Parkett ging.

Tabelle:

1. Fivers WAT Margareten 4 4 0 0 135:99 36 8
2. Alpla HC Hard 5 4 0 1 149:126 23 8
3. Bregenz Handball 5 4 0 1 158:137 21 8
4. Moser Medical UHK Krems 4 3 0 1 124:111 13 6
5. Sparkasse Schwaz Tirol 4 2 0 2 100:107 -7 4
6. SG Insignis West Wien 4 1 0 3 106:104 2 2
7. Union Juri Leoben 4 1 0 3 115:127 -12 2
8. HSG Raiffeisen Bärnbach/Köflach 4 1 0 3 97:114 -17 2
9. HC Linz AG 4 1 0 3 97:136 -39 2
10. SC kelag Ferlach/I. 4 0 0 4 108:128 -20 0

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Handball Vorarlberg
  • Handball-Meister Hard besiegt Rekordmeister Bregenz mit 29:27
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen