AA

Handball: Bregenz im Finale -  Hard wahrt Chancen

Meister A1 Bregenz ist am Samstag in das Finale der Handball Liga Austria eingezogen. Die Bregenzer setzten sich auch im zweiten Spiel der "best-of-three"-Halbfinalserie gegen den UHK Krems durch, siegten vor eigenem Publikum mit 28:26 (11:14).
Zur HLA Homepage

Der Gegner steht allerdings noch nicht fest. Denn die aon Fivers verpassten die vorzeitige Entscheidung, die Wiener verloren nach dem Sieg in Spiel eins am Samstag in Hard mit 24:25 (9:11). Die Entscheidung fällt am kommenden Mittwoch (20.00) in Wien.

Krems, das die Meisterschaft lange Zeit dominiert hatte, gab auch in Bregenz über weite Strecken den Ton an, führte etwa in der 17. Minute bereits mit 11:5. Der Serienmeister aus dem “Ländle” ging zum ersten Mal in der 50. Minute (23:22) in Front, drehte die Partie noch zu seinen Gunsten und hat nun die Chance auf den achten Titel en suite.

Fivers-Manager Thomas Menzl wiederum ärgerte sich nach einem kampfbetonten Duell in Hard nicht zuletzt über die Schlussphase: “Die beiden Zeitstrafen in den letzten fünf Minuten haben die Partie schließlich entschieden. Die hätten wir nicht kassieren dürfen”, meinte Menzl.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Handball
  • Handball: Bregenz im Finale -  Hard wahrt Chancen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen