AA

Handball: Am Freitag steigt das 97. Ländlederby

Ante Ešegović: Mit unseren Fans im Rücken ist alles möglich.
Ante Ešegović: Mit unseren Fans im Rücken ist alles möglich. ©Bregenz Handball
Auch wenn Bregenz Handball in der vergangenen Saison das letzte Spiel auswärts in Hard gewinnen konnte, ist im kommenden Derby der Alpla HC Hard sicherlich der Favorit.

Die Harder haben zwar nach dem Ende der vergangenen Saison viele Spieler abgegeben, konnten aber sehr gute neue Spieler ihrem Kader hinzufügen. Dass auch heuer wieder mit ihnen beim Kampf um den Meistertitel ganz stark zu rechnen sein wird, haben sie beim Sieg am vergangenen Wochenende eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Bregenz Handball hat im Rahmen seiner Möglichkeiten einen optimalen Kader zusammengestellt und will die Harder am Freitag "ärgern".

Markus Burger, Trainer von Handball Bregenz: "Mit Hard kommt ein echter Prüfstein nach Bregenz. Der regierende Meister hat sich ordentlich verstärkt und ist schon wieder bestens in die Saison gestartet. Wir werden versuchen, sie so lange wie möglich zu ärgern und alles geben. Nachdem die ersten zwei Spiele noch kein richtiger Gradmesser waren, freuen wir uns auf dieses Derby. Hoffentlich kommen viele Fans und unterstützen uns in diesem wichtigen Spiel!"

Ante Ešegović: "Mit Hard kommt der amtierende Meister zu uns in die Arena. Hard hat auch diese Saison eine sehr gute Mannschaft und wird bestimmt wieder ganz vorne um den Titel mitspielen. Deshalb denke ich, dass sie als Favorit ins Derby gehen. Mit einer vollen Halle und mit unseren Fans im Rücken ist aber alles möglich und wir freuen uns schon darauf, endlich wieder vor einer hoffentlich ausverkauften Halle spielen zu können."

3. Saisonspiel
Bregenz Handball vs Alpla HC Hard
17.09., 18.30 Uhr
Handball-Arena Bregenz

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Handball: Am Freitag steigt das 97. Ländlederby
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen