AA

Hammerlos für Bregenzer Handballer

Am Dienstag sind die Paarungen der zweiten Runde (Achtelfinale) des ÖHB-Cup ausgelost worden, welche bis zum 8. Dezember gespielt sein müssen. Auf Bregenz wartet dabei ein starker Gegner.

Der Handballmeister vom Bodensee gastiert bei den Fivers in Wien, ALPLA Hard empfängt Gänserndorf. Nun steigen die auch die fünf Europa-Cup-Teilnehmer aus der HLA in den Bewerb ein. Wie schon in der ersten Runde hat der unterklassige Verein das Heimrecht. Beim Aufeinandertreffen zweier gleichklassiger Mannschaften, geht das Heimrecht an den zuerst gelosten Verein.

2. Runde (Achtelfinale) zu spielen bis 08.12.08
In der 2. Runde spielen die 10 Siegermannschaften der 1. Runde, die Mannschaft mit Freilos und die 5 am EC teilnehmenden Mannschaften der HLA.

1 UHC blueCard Stockerau : Juri Union Leoben
2 Alpla HC Hard : UHC Interwetten Gänserndorf
3 ATV Trofaiach : UHC Goldmann Druck Tulln
4 SG SPIGO West Wien : Sportunion Edelweiß Linz
5 Union West Wien : U. s´leasing St. Pölten
6 HC Stadtwerke Bruck : HIT Innsbruck
7 UHK Krems : ULZ Sparkasse Schwaz
8 aon Fivers : A1 Bregenz

3. Runde (Viertelfinale) zu spielen bis 15.03.09
In der 3. Runde spielen die Siegermannschaften der 2. Runde. Der unterklassige Verein hat Heimrecht, treffen zwei gleichklassige Mannschaften aufeinander, hat der erstgeloste Heimrecht.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Hammerlos für Bregenzer Handballer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen