AA

Hamas weisen "Drohungen" zurück

Die radikale Palästinenserorganisation Hamas hat die Warnungen von US-Präsident George W. Bush in dessen Rede zur Lage der Nation zurückgewiesen.

Die „ungerechten Drohungen“ zeigten die „Feindseligkeit“ der USA gegenüber dem palästinensischen Volk, sagte einer der Hamas-Anführer, Ismail Hamija, am Mittwoch in Gaza. Die Palästinenser seien weiterhin bereit, gegen die „israelische Besatzung“ zu kämpfen. Bush hatte vor dem Kongress angekündigt, dass er Terroristen weltweit verfolgen werde.

Als Ziele seiner Kampagne nannte er unter anderem die Hamas und die Palästinenserorganisation Islamischer Jihad sowie die schiitische Hisbollah-Miliz.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Hamas weisen "Drohungen" zurück
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.