Hamas-Mordkomplott aufgedeckt

Der israelische Geheimdienst hat laut der britischen Zeitung "Sunday Times" ein Mordkomplott von Hamas- Milizionären gegen den palästinensischen Präsidenten Abbas aufgedeckt.

Der bewaffnete Flügel der Hamas, die Ezzedin-al-Kassam- Brigaden, hätten Abbas in seinem Büro im Gaza-Streifen töten wollen. Israel habe Abbas informiert, woraufhin dieser einen Besuch im Gaza- Streifen abgesagt habe.

Genauere Informationen zu Zeitpunkt oder Drahtzieher der Pläne lieferte die „Sunday Times“ nicht. Die Hamas hatte die Parlamentswahl im Jänner gewonnen. Seitdem stellt sie die Regierung und muss sich mit dem Fatah-Mann Abbas arrangieren. Dieser hat seinen Hauptsitz in Ramallah im Westjordanland, kommt aber auch regelmäßig in den Gaza- Streifen, der eine Hochburg der Hamas ist.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Hamas-Mordkomplott aufgedeckt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen