AA

Haiti: Parlamentswahl am 21. April

Zwei Jahre nach dem Sturz von Präsident Jean-Bertrand Aristide sind die Weichen für die Wiederherstellung der verfassungsgemäßen Ordnung in Haiti gestellt.

Am 21. April wird ein Parlament gewählt, aus dem eine legitimierte Regierung hervorgehen soll. Dies gab die Übergangsverwaltung am Mittwoch bekannt.

Die Wahl wurde mehrmals verschoben, nachdem es im Zuge der Präsidentschaftswahl am 7. Februar zu Unruhen gekommen war. Diese hatte Rene Preval gewonnen. Er kann jedoch sein Amt erst antreten, wenn das Parlament gewählt ist.

Prevals Partei Lespwa gilt als Favoritin, wenngleich Beobachter damit rechnen, dass er eine Koalition wird bilden müssen. Haiti wurde seit der Flucht Aristides im Februar 2004 von einer Übergangsregierung unter Führung von Interimspräsident Boniface Alexandre geleitet. Das Land gehört zu den ärmsten der Welt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Haiti: Parlamentswahl am 21. April
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen