AA

Haftstrafen für Hells Angels!

Mord-Prozess: Vier und siebeneinhalb Jahre Haft haben die beiden Hells Angels im Rocker-Prozess ausgefasst.
Rocker-Prozess: Knallt es gleich?
Rocker-Prozess: Hells Angels

Heute hat das Landgericht Kaiserslautern zwei Anhänger der HellsAngels zu vier und siebeneinhalb Jahren Haft verurteilt. Für das Gericht war es erwiesen, dass die 29 und 43 Jahre Jahre alten Männer im Juni 2009 an einer tödlichen Racheaktion im Rockermilieu auf ein Mitglied des verfeindeten Clubs Outlaws beteiligt waren. Der 45 Jahre alte Outlaws-Regionalchef war auf einer Landstraße auf seinem Motorrad gestoppt und brutal erstochen worden. Der 29-jährige “Hells Angel” wurde unter anderem wegen Körperverletzung mit Todesfolge verurteilt, sein 43-jähriger Komplize wegen Beihilfe. Unter starken Sicherheitsvorkehrungen wurde der Prozess abgehalten. Hunderte Polizisten sorgten dafür, dass die beiden verfeindeten Rocker-Gruppen nicht aufeinandertreffen.

Chronik – Gewalttaten im deutschen Rockermillieu:

17. März 2010: Ein Polizist in Anhausen (Kreis Neuwied) wird von einem Mitglied der Hells Angels erschossen. Als ein Spezialeinsatzkommando (SEK) in die Wohnung des Rockers eindringen will, feuert dieser durch die geschlossene Wohnungstür.

15. März 2010: Vor einem Fitnessstudio in Kiel werden zwei Bandidos niedergestochen. Zwei Mitglieder der Hells Angels werden festgenommen .

19. Februar 2010: Vermutlich acht Anhänger der Bandidos greifen in der Flensburger Innenstadt – mit Äxten und Eisenstangen bewaffnet – einen “Hells Angel” an und verletzen ihn schwer.

31. Oktober 2009: Massenschlägerei im Duisburger Rotlichtviertel zwischen Hells Angels und Bandidos: Wenige Stunden später wird in das Solinger Clubhaus der Hells Angels eine Handgranate geworfen, die jedoch nicht detoniert.

8. Oktober 2009: Vor dem Bandidos-Hauptsitz in Dusiburg wird ein Mann erschossen. Der Täter soll angeblich aus dem Umkreis der Hells Angels stammen.

13. August 2009:Auf offener Straße schießen in Berlin Unbekannte auf einen 33-jährigen Hells Angel. Der Mann stirbt noch am Tatort.

29. August 2008: Hells Angels liefern sich vor dem Auftakt eines Messerstecher-Prozesses im Kieler Amtsgericht eine Auseinandersetzung mit verfeindeten Rockern. Zwei Männer werden durch Messerstiche schwer verletzt.

23. Mai 2007:Ein 47 Jahre alter Hells Angel wird  in seinem Motorrad-Geschäft im Münsterland erschossen. Die Polizei nimmt zwei Bandidos fest. Sie wurden vor Gericht zu lebenslanger Haft verurteilt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Haftstrafen für Hells Angels!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen