AA

Hackschnitzel für das Biomasse-Heizhaus

Bgm. Hermann Gmeiner mit Landwirt Christoph Rädler bei einer Hackschnitzel-Anlieferung.
Bgm. Hermann Gmeiner mit Landwirt Christoph Rädler bei einer Hackschnitzel-Anlieferung. ©Schallert

Eichenberg. Die Nahwärmeversorgung Eichenberg-Dorf hat noch vor der Heizperiode ihren Betrieb aufgenommen. Neben dem Gemeindeamt werden derzeit 15 kleinere bzw. größere 17 Objekte über diese neue zentrale Heizanlage mit “Biowärme” beliefert. Rund 1.600 Schüttraummeter Hackschnitzel aus dem Holzbestand von Eichenberg und Umgebung ersetzen jährlich rund 100.000 Liter Heizöl.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Eichenberg
  • Hackschnitzel für das Biomasse-Heizhaus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen