AA

Hacker lassen Porno in Apotheke laufen

Eine Apotheke in München wurde unfreiwillig zum Freiluftkino.
Eine Apotheke in München wurde unfreiwillig zum Freiluftkino. ©APA
Ungewollt wurde eine Apotheke in München in der Nacht auf Mittwoch zum Freiluftkino. Hacker änderten die Medikamenten-Werbung im Bildschirm zum Hardcore-Porno - und sorgten damit für viele Schaulustige.

Eigentlich läuft im Schaufenster der Münchner Apotheke Werbung für diverse Medikamente, Mittwochnacht zeigte der Bildschirm dank dem Einsatz eines Hackers aber das enthusiastische Liebesspiel eines Pärchens.

 

Erst gegen 23 Uhr wurde eine Polizeistreife aufmerksam, als sich Schaulustige vor dem Fenster sammelten. Die Beamten konnten schließlich die Apotheken-Besitzerin erreichen, die dem Spuk ein Ende setzte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Hacker lassen Porno in Apotheke laufen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen