AA

Gwen Stefani ist romantischer geworden

Popsängerin Gwen Stefani und ihr Mann Gavin Rossdale sind einander seit der Geburt ihres zweiten Sohnes näher denn je.  Video im Bericht

“Wir sind romantischer geworden, kümmern uns mehr umeinander”, sagte die 38-Jährige dem Magazin “InTouch” und fügte hinzu: “Es ist toll zu sehen, wie weit wir es gemeinsam geschafft haben.”

Zusammen ein neues Kapitel im Leben zu beginnen, sei wundervoll, sagte Stefani, die am 21. August Sohn Zuma Nesta Rock zur Welt gebracht hatte. Sohn Kingston ist inzwischen zwei Jahre alt.

Auch wenn das Mutter-Sein eine der größten Erfahrungen sei und sie sehr glücklich mache, bliebe ihre Ehe das Wichtigste in ihrem Leben. “Alles andere steht an zweiter Stelle”, sagte Stefani. Eine Beziehung sei allerdings auch Arbeit: “Es ist zwar schöne Arbeit, aber man muss sie ernst nehmen und viel investieren.”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Gwen Stefani ist romantischer geworden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen