"Gute Lügen" sorgen für Chaos

Die Theatergruppe lädt im Oktober zum Lustspiel "Gute Lügen leben länger" in den Kultursaal ein.
Die Theatergruppe lädt im Oktober zum Lustspiel "Gute Lügen leben länger" in den Kultursaal ein. ©VN

Am 8. Oktober feiert die Theatergruppe im Dünserberger Kultursaal Lustspielpremiere.

Wenn Ramona Konrad, Sonja Lins, Elke Hartmann, Marcel Rauch, Gerold Scherrer, Kilian Moll und Christian Sohm im Dünserberger Kultursaal auf die Bühne kommen, ist für strapazierte Lachmuskeln gesorgt.

Die Theatergruppe Dünserberg hat bereits ihr Stammpublikum, das sie sich von Produktion zu Produktion “warm” hält. Auch in diesem Jahr ist Regisseurin Annemarie Hartmann überzeugt, dass sie den richtigen Griff in die Stückauswahl getroffen hat, denn allein schon der Titel “Gute Lügen leben länger” verspricht einiges an unterhaltsamer Brisanz.

Manfred Müller und seine Frau Monika betreiben eine kleine Autoreparaturwerkstatt. Der Betrieb steht vor dem Konkurs. Die Bank droht den Geldhahn abzudrehen, die Behörden verlangen Auflagen und die Gemeinde kündigt an, ausstehende Forderungen zwangsweise einzutreiben. Kein Wunder, dass die Müllers verzweifelt sind. Da helfen auch die zwar gut gemeinten, aber nicht immer legalen Tipps ihres polnischen Arbeiters Marek nichts, der mit der deutschen Bürokratie so gar nichts anfangen kann und sie deshalb auszutricksen versucht, wo es nur geht. Eine dienstbeflissene Beamtin des Arbeitsamtes, die nach Schwarzarbeitern fahndet, ein Untermieter, der sich für einen genialen Erfinder hält, ein korrupter Bankdirektor, der mit der Bürgermeisterin liiert ist, die etwas naive Postbotin, die in Marek vernarrt ist und schließlich zwei seltsame Verwandte aus Polen sorgen für reichlich Verwirrung im Hause. Spekulative Aktiengeschäfte, verrückte Erfindungen, seltsame Liebes- und Verwandtschaftsbeziehungen und der verzweifelte Versuch, einen Konkurs abzuwenden, lassen das Stück so richtig aktuell erscheinen.

Theatermenü
So im Stile großer Theaterveranstalter wird auch am Dünserberg Lustspieltheater “diniert”. Kilian Moll lädt vor jeder Theateraufführung zum “Theaterbüffet am Bischahof” und serviert dort Schmankerln aus der heimischen Küche mit Gemüsetartar, Rindsröllchen, Kürbiscreme-Suppe, Hühnchen an Polenta und Kastanienmousse mit Schokolade.

Aufführungen
8., 15., 16., 21., 22., 28. und 29. Oktober im Kultursaal Dünserberg Kartenreservierungen: Tel: 0664 9492742 täglich von 9 bis 17 Uhr (außer Sonntag)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dünserberg
  • "Gute Lügen" sorgen für Chaos
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen